Auf dem Weg zu deiner Sehnsucht

3. Juli 2020 | Christel |

Von Christel.

Weißt du, was du willst? 

Ich gebe zu, dass ich mich oft selbst nicht verstehe. Wir alle haben diese Fragen, die nach Antworten suchen: Was brauche ich? Was wünsche ich mir wirklich? Wir lesen Sprüche darüber, wie schwer es ist, eine Frau zu verstehen. Aber sind wir Frauen denn wirklich so kompliziert? Gibt es etwas, das wir Frauen alle gemeinsam haben?  Nein, keine Klischees, die „frauentypisch“ sein mögen.  Mir geht es ums Herz, um dein Herz! Ich möchte dich einladen, deine Sehnsucht wieder zu entdecken. Was wünschst du dir tief im Herzen? 

John und Stacy Eldredge nennen in ihrem Buch  „Weißt du nicht, wie schön du bist?“  (Kapitel 1) drei Sehnsüchte, die im Herzen jeder Frau verankert sind. Ich möchte sie dir kurz vorstellen und dich einladen, den dazugehörigen Fragen in deinem Herzen Raum zu geben. Die Antworten auf diese Fragen sind für jede Frau verschieden, einzigartig. Es gibt also kein „richtig oder falsch“. 

1. Eine Frau sehnt sich danach, umworben und begehrt zu werden 

Zuerst habe ich gedacht, dass das bei mir nicht zutrifft. Ich rollte innerlich mit den Augen, weil ich Romantik unrealistisch empfand. Ich hatte mich noch nie umworben gefühlt. Zu glauben, dass ich „umworben werden“ nicht brauche, war für mich einfacher zu ertragen, als mich nicht begehrenswert zu fühlen und diesen Mangel schmerzhaft zu erleben. Stacy ermutigt uns, genauer hinzuschauen oder auch zurückzuschauen, um dieser Sehnsucht wieder zu begegnen:

Welche Geschichten haben dich als Kind bewegt? Was hast du gern gespielt? Welche Geschichten magst du heute? Mit welchen Figuren kannst du dich gut identifizieren?

Was löst die Vorstellung in dir aus, dass es jemanden gibt, der für dich und um dich kämpft? Wenn du ganz frei träumen dürftest, was wäre nötig, um dein Herz zu erobern? 

2. Eine Frau möchte an einem großen Abenteuer teilhaben und darin eine entscheidende Rolle spielen 

Es geht nicht um ein Abenteuer in Einsamkeit, wie z. B. alleine in der Wildnis einen Berg zu bezwingen. Die Betonung liegt auf dem Wort „teilhaben“. Es geht darum, Teil einer Gemeinschaft zu sein, Beziehungen zu leben, in denen ich gebraucht werde und in denen ich mich auf einzigartige Weise einbringen kann.

Diese Sehnsucht konnte ich für mich persönlich sofort bejahen. Ich mag es nicht, wenn ich am Rand stehe und das Leben gefühlt an mir vorbeiläuft. Ich bin gern mittendrin. Da bin ich lebendig. Ich sehne mich danach, an einem Abenteuer teilzuhaben und darin einen unersetzlichen Platz einzunehmen. Einen Platz, den nur ich ausfüllen kann – meinen Platz.

Wo und wann hast du dich richtig lebendig gefühlt? Welche Träume hattest du als Kind für deine Zukunft? Von was träumst du heute und welche Rolle nimmst du in deinem Traum ein?  

3. Eine Frau möchte, dass an ihr Schönheit offenbar wird, dass sie in ihrer eigenen Schönheit entdeckt und gesehen wird 

Über dieses Thema haben wir hier im Blog schon geschrieben:

Ein wichtiges Thema, das weit über Äußerlichkeiten hinausgeht. Jede Frau besitzt eine unverwechselbare Schönheit. Mir selbst hat es gut getan, mich mit dieser Sehnsucht zu beschäftigen und auch Verletzungen auf den Grund zu gehen. Mit deiner persönlichen Art, deinen Stärken, Talenten und Aufgaben, ja überhaupt durch deine Existenz bringst du Schönheit und Leben in diese Welt. Du bist kostbar und kannst Unglaubliches bewirken. 

Welche Schönheit steckt in dir? Wann/bei welchen Tätigkeiten fühlst Du Dich so richtig lebendig?

Komm mit auf den Weg zu deiner Sehnsucht! 

Ich lade dich ein, dich auf die Reise zu deinem Herzen zu machen! Du kannst sofort starten. Schnapp dir einen Stift und schreibe dir die o.g. Fragen und deine Antworten auf. Damit hast du den ersten Schritt schon getan. Es lohnt sich, denn du wirst staunen, was alles in deinem Herzen steckt.

Vielleicht spürst du, dass du diese Fragen nicht so schnell beantworten kannst. Dann notiere zunächst nur die Fragen. Plane dir Zeit ein, wann du sie genauer anschauen möchtest. Wenn dir das Schreiben nicht so vertraut ist, dann sorge dich nicht. Es ist keine schriftliche Schularbeit und wird nicht bewertet. Es geht nicht um Schönschrift, Rechtschreibung, Struktur oder Ausdruck. Die Antworten sind für dein Herz. Du darfst wirklich nach Herzenslust drauflos schreiben. Ein Wort, ein Satz, ein Stichpunkt, eine Kritzelei.
Mit einem Gebet am Anfang kannst du Gott bitten, diese besondere Zeit zu schützen und dir zu helfen, diese Fragen zu beantworten.

Jesus, komm. Bitte leite diese Zeit und führe mich Schritt für Schritt zu den Antworten meines Herzens. Ich lade dich jetzt ein, Erinnerungen und Gedanken in mir zu wecken, die meine Sehnsucht sichtbar machen. Ich stelle mich unter deinen Schutz. Angst, Lüge und Ablenkung weise ich zurück. Hilf mir Antworten zu finden, Worte, die ich aufschreiben kann!

Amen.

Wir sind gemeinsam unterwegs! Schritt für Schritt ist jede von uns dabei, ihr eigenes Herz besser kennen zu lernen, freizusetzen und immer lebendiger zu werden. SEI DABEI! In der nächsten Zeit kannst du hier lesen, was wir persönlich in diesen 3 Bereichen bereits entdeckt haben. Wenn du keinen der kommenden Artikel verpassen willst, dann abonniere gleich in der Seitenleiste unsere Blogartikel.


Wenn du gern tiefer in das Thema einsteigen möchtest und Lesefutter brauchst, dann lohnt es sich das Buch von John & Stacy Eldredge zu lesen:

Weißt du nicht, wie schön du bist?

In diesem Artikel erzählt Christel von Ihrer Sehnsucht nach Abenteuer:

Im folgenden Artikel teilt Dana, wie sie sich von Gott gesehen gefühlt hat:

In diesem Artikel erzählt Susanne wie Gott ihr ihre Schönheit zeigt:

Verwandte Beiträge

Darf ich bitten?

Darf ich bitten?

Von Christel. Ich liebe Filme, in denen getanzt wird. Ich feiere diese romantischen Momente, in denen das Paar sich...

mehr lesen
Aufatmen

Aufatmen

Von Christel. Kennst du dieses Gefühl, wenn du deine turbulente Alltagsroutine verlässt und du dich entspannen darfst?...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Privacy Preference Center