Gebete

Tägliches Gebet

Jesus,

ich komme jetzt zu dir und bitte dich, dass du mich innerlich berührst und heilst. Ich möchte gerne dein Leben empfangen, deine Liebe, deine ganze Gnade und Barmherzigkeit, alles, was ich für meinen Tag heute brauche. Du bist der Herr meines Lebens und ich will alles, was mich betrifft, bewusst unter deine Herrschaft stellen. Mein Geist, meine Seele, mein Körper. mein Herz und Verstand und mein Wille – alles soll dir untergeordnet und durch dein Blut geschützt sein. Heiliger Geist. bitte leite mich jetzt. damit ich das bete, was dir wichtig ist.
Gott, du bist heilig, gütig und allmächtig. Du bist der dreieinige Gott. Ich will nur dich allein anbeten. Mein Herz gehört dir, ich vertraue dir und will zu deiner Ehre leben. Ich liebe dich von ganzem Herzen. Meine Suche nach erfülltem Leben beginnt und endet bei dir. Nur du selbst bist das Leben und du bist für mich das Leben geworden. Mit anderen Göttern will ich nichts zu tun haben, der erste Platz in meinem Leben gehört nur dir, du bist das Zentrum meines Lebens. lch bitte dich, dass du mir alle meine Sünden vergibst. Prüfe mein Herz und zeig mir. was du bei mir verändern möchtest. Heile und befreie mich, wo es notwendig ist, und schenke mir eine neue Art zu denken, durch deine Gnade.

Danke, himmlischer Vater, dass du mich lieb hast und mich schon im Blick hattest, bevor du die Welt geschaffen hast. Du bist mein Vater, mein Schöpfer, Erlöser und Versorger. Du bist das Ziel von allem, mein Leben führt zu dir hin. Ich möchte ganz dir gehören und mit dir so eine Einheit bilden, wie du sie mit Jesus hast. Danke, dass du gezeigt hast, wie lieb du mich hast, als du Jesus auf die Erde gesandt hast. Ich möchte alles empfangen, was du für mich durch Jesus vorbereitet hast. Danke, dass du mich mit Jesus zusammen siehst und mir deshalb meine Sünde vergeben kannst, mich gerecht sprichst und mich vollkommen wiederherstellst durch ihn. Du hast mich mit Jesus zusammen lebendig gemacht und ich darf seine Autorität in Anspruch nehmen. Du erfüllst mich mit deiner Liebe und mit deinem Heiligen Geist und du hast Freude an mir. Ich empfange das alles und danke dir dafür.

Danke, Jesus, dass du auf die Erde gekommen bist und mit deinem Leben für meine Schuld bezahlt hast, damit ich frei sein kann. Dir gehören meine Liebe, meine Anbetung und mein Vertrauen. Ich will in allen Dingen mit dir eins sein. Alles, was am Kreuz passiert ist, als du leiden musstest und gestorben bist, das will ich in Anspruch nehmen. Ich empfange die Vergebung meiner Schuld. Durch dich konnte ich vom Reich der Finsternis ins Reich des Lichtes wechseln. Du hast mir ein neues Herz und ein neues Wesen geschenkt. Meine alte, sündige Natur ist mit dir gestorben und es gibt jetzt keine Anklage und keine Verdammnis mehr gegen mich. Ich bin mit dir gekreuzigt worden und bin für alles gestorben, was mit der Welt, der Sünde, meiner alten Natur und dem Reich der Finsternis zu tun hat. Ich nehme mein Kreuz auf mich und ich will mit Stolz, Arroganz, Unglauben, Götzendienst und allem, was dir nicht gefällt, nichts mehr zu tun haben. Ich lege mein altes Wesen ab. Alles, was du am Kreuz vollbracht hast, empfange ich mit Dankbarkeit und öffne mich in allen Bereichen meiner Person dafür.

Jesus, durch dein Leben kann auch ich leben. Alles, was du durch deine Auferstehung ermöglicht hast, deinen großen Sieg über Sünde, Tod, Gericht und Teufel, möchte ich für mich in Anspruch nehmen. Der Tod hat seine Macht über dich verloren und das gilt auch für mich. Ich bin mit dir zusammen auferweckt worden zu einem neuen Leben, in dem die Sünde keine Macht mehr hat über mich. Ich nehme meinen Platz ein, den ich durch deine Auferstehung habe. Mein Leben soll dir gehören und ich lebe mit dir zusammen. Ich kann mit dir zusammen in meinem Leben herrschen. Du schenkst mir Hoffnung, Liebe, Glaube, Freude, deine Güte und Aufrichtigkeit, deine Weisheit und Kraft. Ich will alles mit Dankbarkeit empfangen, was du für mich hast, und du sollst in allen Bereichen meines Lebens regieren.

Ich nehme jetzt die Autorität von Jesus in Anspruch für mein eigenes Leben und für meine Familie, für meine Wohnung, meine Hausgemeinschaft, meine Arbeit und alle Bereiche meines Lebens. Im Namen Jesu stelle ich [den Sieg von Jesus und (Ergänzung durch anmutig & frei)] mich gegen alle bösen Absichten und Angriffe des Feindes, die sich gegen mich und mein Umfeld richten (hier kann man aufzählen, wovon man gerade angegriffen wird). Im Namen Jesu binde ich alle Mächte der Finsternis und weise alle Angriffe zurück. Auch in allen meinen Beziehungen zu anderen Menschen soll Jesus regieren und alles, was zwischen mir und anderen Menschen geschieht, soll von der Liebe Jesu und der Kraft des Heiligen Geistes geprägt sein. Heiliger Geist, danke, dass du auf die Erde gekommen bist. Alles, was an Pfingsten passiert ist, soll auch in meinem Leben Realität werden. Erfülle mich mit deiner Kraft und mache mich eins mit dem Vater und mit Jesus. Du bist der Geist der Wahrheit und das Leben Gottes in mir. Du bist mein Ratgeber und Tröster, mein Leiter und meine Kraft. Ich ehre dich und unterstelle mich dir komplett. Ich möchte in allen Bereichen meines Lebens mit dir zusammen unterwegs sein. Erfülle mich immer wieder neu, lieber Heiliger Geist! Zeige mir die Wahrheit Gottes und gib mir alles, was ich für mein Leben brauche, damit ich das tun kann, wozu ich berufen bin. Schenk mir heute eine tiefe Verbindung mit Jesus. Ich danke dir für dein Wirken in mir. Ich will ganz offen sein für dich.

Himmlischer Vater, danke, dass du mir durch Jesus allen himmlischen Segen schenkst. Der Reichtum Jesu erfüllt mein Leben. Das Blut Jesu soll meinen Körper, meine Seele und meinen Geist bedecken. Ich lege meine geistliche Rüstung an, den Gürtel der Wahrheit, den Brustpanzer der Gerechtigkeit, die Schuhe, um das Evangelium weiterzutragen, und den Helm der Erlösung. Dazu nehme ich den Schild des Glaubens und das Schwert des Geistes. Ich bin stark durch Jesus und ich bete ständig im Heiligen Geist. Jesus, danke, dass du auch deine Engel zu meinem Schutz aussendest, die sich allem entgegenstellen, was gegen mich gerichtet ist. Danke, Jesus, dass du für mich betest. Ich stelle mein Haus, meine Familie und alle Bereiche meines Lebens unter deine Herrschaft. Ich bin ein Teil von Gottes Reich. Jesus, dir gehören alle Ehre und aller Dank. In deinem Namen bete ich,

Amen.

Dieses Gebet findest du in:
John Eldredge: „Wo die Seele atmen kann“ (Brunnen 2020)

Wir veröffentlichen den Auszug aus diesem Buch mit der freundlichen Unterstützung des Brunnen Verlags.

Du kannst es hier erwerben.

Gebet, um dein Leben mit Jesus Christus zu beginnen

Die wichtigste Beziehung für jeden von uns ist die Beziehung zu Jesus Christus. Er sagt von sich, dass er der Sohn Gottes und der einzige Weg zur Erlösung und zu einem Leben in Fülle ist. Das zu glauben und ihn durch den Glauben als deinen Herrn und Erlöser zu empfangen, ist die wichtigste Entscheidung, die du jemals treffen kannst. Wir wollen das Leben – er ist das Leben. Er möchte es dir geben und dich an seinem Reichtum teilhaben lassen.

Hier ist ein einfaches Gebet, wenn du dein Leben noch nicht Jesus gegeben hast. So kannst du Jesus in dein Leben einladen.

Jesus, ich glaube, dass du der Sohn Gottes bist. Du bist für mich am Kreuz gestorben. Dadurch bin ich frei von Sünde und Tod. Du hast mich gerettet und stellst meine Beziehung zu Gott, dem Vater wieder her.
Großer Gott, bitte vergib mir meine Schuld. Ich wende mich jetzt von meinen Sünden ab. Ich gebe dir mein Leben. Ich lege meine Selbstbezogenheit ab und entscheide mich für dich. All mein Vertrauen setze ich ganz auf dich. Ich danke dir für deine Vergebung und nehme sie von ganzen Herzen an. Bitte nimm du jetzt deinen rechtmäßigen Platz in meinem Leben ein. Sei mein Herr und Erlöser.
Komm und regiere in meinem Herzen. Erfülle mich mit deiner Liebe und mit deinem Leben. Ich möchte wirklich lieben, so wie du. Stelle du mich wieder her, Jesus. Lebe in mir. Liebe durch mich. Ich danke dir, Gott. Im Namen Jesu bete ich.

Amen.

Privacy Preference Center