Rahel

von Rahel

Ich war vor ein paar Wochen mit Gott spazieren, alleine mit ihm. Ich genieße diese Spaziergänge mit Gott. 

Achtsam, Schritt für Schritt, verbunden mit seiner Gegenwart, hören: die Geräusche und das Wispern des Heiligen Geistes, spüren: die Sonne und Wärme.

Mich bewegten einige Fragen, auch rund um anmutig & frei. Da fiel mein Blick auf ein Schneckenhaus, ein schönes, weißes, verlassenes Schneckenhaus. Ich hatte das Gefühl, dass ich es mitnehmen sollte. Ohne zunächst konkret zu hören, was es bedeuten sollte. Einige Schritte weiter eine wunderschönen Feder, in schillerndem Blau, gestreift. 

Ich nahm beides mit nach Hause. 

In den letzten Wochen zeigte mir Gott, wofür diese beiden Fundstücke stehen. 

Die Feder steht für Leichtigkeit und die Einladung, mich von ihm bewegen und führen zu lassen, wie eine lose Feder von einem Windhauch getragen und bewegt wird. 

Das Schneckenhaus steht für eine nach innen gerichtete Zeit. Das Camp war wie ein Feuerwerk an Silvester – wir waren selbst überwältigt, wie Gott auch uns mit dem Camp beschenkt hat. Danach innere Konflikte, Zweifel, Hören, Führen lassen.

Wie geht es weiter? 

Momentan ist für uns „Schneckenhauszeit“, ein Rückzug nach Innen und der Fokus auf uns als Team und unsere Herzen. Wir haben deshalb im Moment kein neues Camp geplant. 

Daneben liegt uns die Nachhaltigkeit der anmutig & frei Frauencamps sehr auf dem Herzen. Da hören wir gerade hin und lassen uns bewegen – wie eine Feder. Wir sehnen uns danach, dass Teilnehmerinnen auch im Alltag die Themen des Camps weiter bewegen. Wir wünschen uns, dass sie im Hören auf Jesus wachsen und immer mehr in ihre Identität als Königstöchter kommen.

Parallel bauen wir unsere Online Präsenz aus und teilen über unsere Kanäle Blog, Facebook und Instagram Impulse zu den anmutig & frei Themen mit dir. Wir laden dich ein, dich über Instagram oder Facebook mit uns zu verbinden und unsere Blogartikel zu abonnieren. Du kannst dich einfach über neue Blogartikel per Mail informieren lassen, indem du dich hier in der Seitenleiste in die Liste einträgst.

Und unser Herzensanliegen: Wir laden dich zu deiner persönlichen Reise hin zu deinem Herzen ein.

Wie wäre es, wenn du dich ebenfalls auf einen Spaziergang mit Gott einladen lässt und seinem leisen Reden und Flüstern lauschst? Oder einen Kaffee mit ihm trinkst wie Christel?

Wir segnen dich von Herzen, 

Rahel für das anmutig & frei Team


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.